Kontaktlinsenhandhabung:

Vor jeder Manipulation mit Kontaktlinsen sollte ein gründliches Waschen der Hände mit Wasser und einer fettfreien, nicht rückfettenden, unparfümierten Seife erfolgen. Das Auge sollte erst nach dem Einsetzten der Kontaktlinsen geschminkt und nach dem Absetzen der Kontaktlinsen erst abgeschminkt werden.

Weiche Kontaktlinse auf Finger

In der Regel sind weiche Kontaktlinsen in einem kleinen Behältnis, aus dem man sie entweder mit dem Finger herausnehmen kann oder mitsamt der Aufbewahrungsflüssigkeit in die saubere Hand giessen kann. Die folgenden Ausführungen beziehen sich auf die Handhabung beim Rechtshänder, Linkshänder gehen entgegengesetzt vor. Die Linse wird mit den Fingern (unbedingt Kontakt mit den Fingernägeln vermeiden !) am Rand gepacktund auf den rechten Zeigefinger (wie oben abgebildet) gelegt. Jetzt ist zu sehen ob die Linse nicht umgestülpt ist, in diesem Fall würde der Rand nämlich nach aussen zeigen.

Zum Einsetzen ziehen Sie mit dem Mittelfinger der linken Hand (Bild unten links) das Oberlid nach oben. Die Wimpern müssen weit genug entfernt sein, damit sie die Kontaktlinse nicht berühren, sonst klappt sie beim Einsetzen nämlich um. Dann ziehen Sie mit dem Mittelfinger der rechten Hand das Unterlid nach unten. Der Zeigefinger der rechten Hand führt die Kontaktlinse bei weit geöffneten Lidern auf die Hornhaut des ruhig geradeaus schauenden Auges. Bei unruhigem, nach der Seite abweichendem Auge ist das Einsetzen der Kontaktlinse nicht möglich, da man in diesem Fall die Hornhaut nicht trifft (Auf dem Bild unten trifft die Kontaktlinse z.B. viel zu tief !). Beim Berühren des Auges empfindet man ein leichtes Druckgefühl, aber keinen Schmerz. Die Kontaktlinse ist weich und schützt die Oberfläche vor der Fingerberührung. Sitzt sie nicht ganzzentriert oder befindet sich eine Luftblase darunter, kann man durch vorsichtiges Hin- und Herschieben den idealen Sitz herstellen. Zum Schluß muß die Linse den Hornhautrand bzw. den “bunten Bereich” um ca. 1mm rundherum überragen.

Einsetzen der Linse Einsetzen der Linse

Einsetzen sollte man die weichen Kontaktlinsen nicht gleich nach dem Aufstehen, da dann das Auge noch recht trocken ist. Nach dem Frühstück z.B. ist dies verträglicher. Auch sollte man gelegentlich einen Tag Pause einlegen, bzw. sie schon eine Stunde vor dem Schlafengehen herausnehmen, damit die Augenoberfläche sich erholen kann (Ausnahme Speziallinsen). Besteht eine Augenentzündung (Konjunktivitis) oder tritt ein Fremdkörpergefühl auf, sollte die Kontaktlinse herausgenommen werden - damit die Augen sich beruhigen können - und bei nicht spontan verschwindenden Problemen der Augenarzt aufgesucht werden.

Beim Herausnehmen greift man einfach in das Auge und faltet die Linse mit 2 Fingern (unten). Auf keinen Fall darf das Auge oder die Kontaktlinse dabei in Kontakt mit den Fingernägeln kommen. Anschließend wird die Linse in das Behältnis mit der Aufbewahrungs- und Reinigungsflüssigkeit gelegt. Bei manchen Lösungen geht das einfach so (“no rub)”, bei anderen muß man die Linse vorher mit der Flüssigkeit benetzen und etwas zwischen 2 Fingern reiben um sie zu reinigen.

Auch wenn manche Lösungen in ihrer Beschreibung ausdrücklich erwähnen, daß nicht gerieben werden muß, sollte dies doch erfolgen, da so evt. festsitzende Auflagerungen (Proteine etc.) besser entfernt werden.

Weiterhin gibt es noch spezielle Zusätze (meist in Tablettenform), die man gelegentlich (einmal pro Woche), zur Entfernung von Eiweißablagerungen auf der Linse, in die Lösung gibt. Das istnicht bei allen Reinigungsmitteln der Fall, kann aber je nach individueller Ablagerungsneigung trotzdem notwendig sein.

Herausnehmen der Linse

Zur Infektionsvorbeugung sollte der Kontaktlinsenbehälter sollte regelmäßig heiß ausgespült werden. Am besten nach Einsetzen der Linse, da dann sowieso die Flüssigkeit weggeschüttet wird, denn es muß vor jeder Reinigung/Aufbewahrung frische Flüssigkeit genommen werden. Auch sollte man die Linsen bei längerem Nichttragen nicht ununterbrochen in der gleichen “Sosse” schwimmen lassen, sondern diese wöchentlich austauschen.

Internet:

youtube video zum Ein- und Absetzen (kommerziell):

https://www.youtube.com/watch?v=CDmlqpAKkXw

(Stand 30.05.2018)